circles

Programm

Im Programm der Webplattform finden Sie ein breites Spektrum an Beiträgen zum Thema "Kultur und Nachhaltigkeit" aus den Bereichen Kunst, Kultur und Wissenschaft. Hören Sie den Diskussionen zu, begegnen Sie der Kunst in der virtuellen 3D-Galerie und besuchen Sie die Mediathek, in der Sie verschiedene Beiträge aus Deutschland und anderen europäischen Ländern finden.

Keine Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Oktober

15.10.2020, 14:00

Einführungsdiskussion mit Prof. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Christoph Schneider, Geographisches Institut der Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Szymon Malinowski, Geophysiker an der Universität Warschau und Dr. Frank Raddatz, Leiter des Theater des Anthropozän. Die Diskussion wurde moderiert von Dr. Tanja Busse.

15.10.2020, 14:00

Nach der Eröffnungsdiskussion wurde eine Videopräsentation des Theaters des Anthropozän "Requiem für einen Wald" gezeigt.

29.10.2020, 17:00–18:00

Künstlerin & Künstler:

Begegnen Sie Tomasz Padło persönlich bei der Präsentation seiner Bilder aus der Serie "Greetings from Kazakhstan". Erfahren Sie über die Hintergründe seines spannenden Fotoprojektes und sprechen Sie mit ihm persönlich in der virtuellen 3D Hub-Galerie. Mit seinen Photographien möchte er auf die umweltbedingten Schäden und...

30.10.2020, 18:00

Referentin & Referent:

Cyril Dion: How did the project for a Citizen's Climate Convention come about? / Comment est né le projet d’une Convention Citoyenne pour le Climat?

November

03.11.2020, 17:00–18:00

Künstlerin & Künstler:

Die „Embassy of Trees“ wurde 2018 von der Künstlerin Ellen Bornkessel gegründet, um der Natur eine Stimme zu geben. Beim Treffen in der virtuellen 3D Hub-Galerie erzählt die Künstlerin über ihre Inspirationen.

06.11.2020, 18:00

Bernhard König, Trimum e.V.: Interview mit Prof. Christine Dettmann und Prof. Gerrit Lohmann „Musik und Klima: Bedrohte Musikkulturen“

18.11.2020, 15:00–16:00

Künstlerin & Künstler:

DEFOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOREST ist ein Kunstwerk im Netz, das die Anzahl der Bäume anzeigt, die benötigt werden, um die CO2-Menge zu absorbieren, die durch die weltweiten Besuche auf google.com jede Sekunde erzeugt werden. Erfahren Sie mehr über das Projekt in der persönlichen Begegnung mit der Künstlerin.  ...

18.11.2020, 18:00

Referentin & Referent:

Literaturgespräch mit Kathrin Röggla und Cécile Wajsbrot: „Der Auftrag der Literatur und die Stimme der Literatur für die Nachhaltigkeit“

24.11.2020, 18:00–19:30

Künstlerin & Künstler:
Referentin & Referent:

Diskussion mit Lucy Latham, Julie’s Bicycle, Nicole Loeser, Institute for Art and Innovation e.V. und Jonathan Ramsey, Regisseur des Films „It’s Okay to Panic“. Begrüßung: Dr. Angelika Eder, Geschäftsführender Vorstand, Stiftung Genshagen. Moderation: Theresa Leisgang, Am Puls der Erde.

26.11.2020, 18:00

Referentin & Referent:

Gespräch mit Jan Jaap Knol von der Boekman Foundation und Norbert Sievers von der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.: „Die Kulturpolitik und die Nachhaltigkeitsfrage“

30.11.2020, 18:00–20:00

Klima-Allianz Deutschland Online, Partner der Stiftung Genshagen, Gäste: Kübra Gümüşay, Autorin und Publizistin, Imeh Ituen, Sozialwissenschaftlerin und Klimaaktivistin, Martin Ladach, Projektleiter beim Bergwaldprojekt, Zohra Mojaddedi, Grüne Hamburg

30.11.2020, 18:00

Referentin & Referent:

Gespräch mit Esra Küçük und Prof. Harald Welzer: „Kunst und Kultur auf dem Weg zur nachhaltigen Entwicklung?"

Februar

01.02.2021, ganztags

Neue Publikationsreihe „Green Deal reloaded“ der Stiftung Genshagen und des Institut Montaigne im Rahmen des Genshagener Forums für deutsch-französischen Dialog.

12.02.2021, ganztags

Die Soziologen Yann Le Lann und Sabrina Zajak analysieren und vergleichen in diesem Gespräch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Klimabewegungen in Frankreich und Deutschland. Als Reaktion auf die neuen Herausforderungen lassen sich ein Wandel der Protestformen und eine verstärkte Kooperation mit anderen sozialen Bewegungen...

24.02.2021, ganztags

Wolfgang Lemb, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG-Metall, und Philippe Portier, Nationaler Sekretär im Exekutivkomitee der französischen Gewerkschaft CFDT, erörtern in diesem dritten Beitrag der Reihe aktuelle Chancen und Herausforderungen für die „Just Transition“ in Deutschland und Frankreich: Um Strukturbrüche zu vermeiden, müssten die Mittel des Just...

März

April

07.04.2021, ganztags

Christian Gollier, Executive Director of the Toulouse School of Economics (TSE), argues in this article for a uniform, steep and gradually increasing CO2 price throughout Europe in order to advance the ecological transformation of the economy at the necessary speed.

21.04.2021, ganztags

Im sechsten Beitrag der Publikationsreihe „Green Deal reloaded“ analysiert Dr. Camilla Bausch, wissenschaftliche und geschäftsführende Direktorin des Ecologic Instituts, die Chancen und Herausforderungen von Grenzausgleichsmaßnahmen, die Wettbewerbsnachteile für europäische Unternehmen aufgrund von Klimaschutzauflagen vermeiden sollen.

30.04.2021, ganztags

Im siebten Beitrag der Publikationsreihe „Green Deal reloaded“ empfiehlt Roderick Kefferpütz, Senior Analyst beim Mercator Institute for China Studies (MERICS), der EU im Allgemeinen und dem deutsch-französischen Tandem im Besonderen, China gegenüber eine realpolitische Klimapolitik zu verfolgen, die Zusammenarbeit und Wettbewerb beinhaltet. Green_Deal_reloaded_07_Klimapolitik_mit_China_geopolitisch_denken

Mai

07.05.2021, ganztags

Im achten Beitrag der Publikationsreihe „Green Deal reloaded“ zeigt Pascal Canfin, Vorsitzender des Ausschusses für Umweltfragen im Europäischen Parlament, wie die europäische Gesetzgebung die ambitionierten Ziele des Green Deals glaubwürdig auf den Weg bringen und die EU zur globalen Umweltmacht werden lassen kann. Green_Deal_reloaded_08_Der_Green_Deal_oder_die_Erfindung_eines_neuen_europaeischen_Wohlstandsmodells